<%Title%>
blog & news

Glück gehabt

Letzte Nacht durfte ich erste Bekanntschaft mit der Leipziger Polizei machen.

Ich war zu später (oder früher) Stunde mit dem Auto unterwegs nach hause und fuhr an einem stehenden Polizeiwagen vorbei, der gerade einen anderen Autofahrer kontrollierte. Im Rückspiegel fiel mir nichts etwaiges auf, dass diese dringend hinter mir her wollten. Etwa einen Kilometer später war der Wagen dann doch hinter mir und bat mich freundlich an der nächsten roten Ampel anzuhalten (Stopp! Polizei!). War mir in dem Moment gar nicht sicher, ob ich tatsächlich einfach an dieser normalerweise stark befahrenen Kreuzung (mitten auf dem Leipziger Ring) anhalten soll, damit die ihre Arbeit erledigen konnten. Dem war dann aber so.

Durfte zunächst Führer- und Fahrzeugschein rauskramen und, nachdem ich auf die Frage "Haben sie Alkohol getrunken?" etwas zögerlich "Nö." sagte (hatte 3 Stunden zuvor einen kleinen Verdauer getrunken ^^), musste ich auch noch aussteigen und mich einem Alkoholtest unterziehen. Ein großes Dankeschön geht an meine Leber, die gute Arbeit geleistet hat und ich tatsächlich 0,0 Promille hatte. Die Polizeibeamte wies mich dann noch daraufhin, dass ich nicht so schnell fahren soll, in der Stadt gilt 50km/h und sie hatte wohl ganz schön zu tun an mich ranzukommen. Soso...

Hier noch ein Beweisfoto:



Das Mundstück vom Blasinstrument gab es gratis dazu.






- Lori -
8.10.08 23:42
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen


Startseite
Archiv
Kontakt
Links

Gratis bloggen bei
myblog.de

Verantwortlich für die Inhalte dieses Weblogs ist der Autor. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.